Die poetische Nachtwächterin

 

Helga Simon

 

 

 

Das längst verschollene, vergessene Berufsbild des Nachtwächters lasse ich auf meinen Rundgängen

in den malerischen Gassen der oberen Altstadt von Minden

und im historischen Quartier von Hannovers Altstadt

wieder lebendig werden.

 

 

In Hannover

habe ich mit meinen Rundgängen im Jahre 2000 begonnen, wo ich zur EXPO berufen worden bin.

Bei meinen festlichen Rundgängen durch die historische Altstadt klingt immer wieder die Liebe zu meiner alten Heimatstadt durch.

„Kein Hannoveraner lässt jemals etwas auf seine Altstadt kommen!“

Bezaubernd die Atmosphäre hier, ein, wie es scheint, fast dörflicher Mittel-Punkt im umgebenden industriellen Getriebe.

Lassen Sie sich ein in die nächtliche Stimmung, erleben Sie die alten Straßen mit ihren überkommenen Gebäuden und auch den Wiederaufbau nach dem Kriege.

 

 

Im Verlauf des gesamten Jahres, (Winterpause Januar, Februar, März) biete ich meine Rundgänge an jedem Freitag an, mit Start am Portal der Marktkirche um 20 Uhr. Der Rundgang dauert etwa 2 ½ Stunden.

Extrabuchungen sind nach telefonischer Absprache bei mir Helga Simon, unter der Telefonnummer 0571 / 23569, per Fax unter 0571 /87338  oder per mailto: info@nachtwaechterin-minden.de möglich.

 

 

 

 

 

In Minden

 

Nun schon weit über zehn Jahre in meinem „Traumberuf“, entführe ich meine Gäste in das historische Quartier von Mindens Altstadt.

Die über 1200 Jahre alte Weserstadt ist geprägt als Bischofssitz. Sie ist Hansestadt mit Markt- und Handelszentrum sowie Preußische Festungsstadt mit reizvollen Gründerzeit-Bauten.

Romantische Winkel warten darauf, von uns entdeckt zu werden. Es gibt viel zu sehen und zu erleben. Jede Epoche hat ihre spannenden Zeichen hinterlassen.

 

Lassen Sie uns gemeinsam das alte Quartier genießen und mit den Augen der Nachtwächterin sehen und erleben.

 

Die Geschichte des Nachtwächter-Berufsbildes in alter Zeit,

längst verschollen und vergessen,

wird bei unserem Rundgang nicht zu kurz kommen.

So wird auch das überkommene Nachtwächterlied:

„Hört ihr Leut` und lasst euch sagen ....“ erklingen.

 

Meine Rundgänge in Minden biete ich an jedem Donnerstag, beginnend um 20 Uhr in der Rathauslaube, mit Einkehr in die alter Klosterkirche St. Mauritius an, außerdem Heilig Abend, Silvester und anderen Feiertagen.

Extrabuchungen sind nach telefonischer Absprache bei mir Helga Simon, unter der Telefonnummer 0571 / 23569, per Fax unter 0571 / 87338  oder per mailto: info@nachtwaechterin-minden.de möglich. 

 

 

 

 

zurück